Zeitmangel

AAAAAAAH ! Ich habe grade ne Menge geschrieben & auf einmal wurde es alles gelöscht verdammte Kacke. & ich weiß nicht mal wieso. Wehe,wenn mir das gleich nochmal passiert. :'D

Also alles nochmal von vorne:
Ich weiß,ich hab euch in letzter Zeit echt vernachlässigt,ich bitte um Gnade ! Aber es ist im Moment einfach viel los,ich bin quasi ständig unterwegs & nur hier & da mal ne halbe Stunde zuhause. Wenn ich dann Abends nach Hause komme,will ich einfach nur noch ins Bett fallen,"Sex & the City" gucken & entspannen.

Ich war gestern mit meinem Dad beim ISTAF & konnte da dann 6 Stunden oder so nicht rauchen,wodurch ich zum Ende hin echt reizbar wurde. Das geht so definitiv nicht weiter...ich werde auf jeden Fall versuchen,weniger zu rauchen. Aber ich würde es zur Zeit nicht schaffen aufzuhören,das weiß ich. Dazu gibt es zu viel Stress & Druck - hauptsächlich von der Schule. Da rauche ich dann lieber ab & zu mal eine zur Beruhigung,als dass ich irgendwann noch austicke. :3 & jaa,ich weiß,das ist eine Standardausrede & ich habe auch schon oft gesagt,dass ich weniger rauchen will..aber ich meins wirklich ernst. Ich verfluche mich jedes mal,wenn ich eine rauche.

 

Ich hoffe,ich schaffe es,in nächster Zeit wieder regelmäßig zu schreiben,ich habs echt vermisst. Aber ich muss jetzt zum Beispiel bis Donnerstag noch ein Referat fertig vorbereiten,viele Hausaufgaben machen & für Bio 9 (von 12) Aufgaben machen,die ich dann abgeben muss.  O man..Oberstufe halt. Naja,ich wünsch euch jetzt eine gute Nacht - träumt von mir. :3

 

Zitat des Tages: 

 "Mit dem Rauchen aufzuhören ist kinderleicht. Ich habe es schon hundertmal geschafft."

-Mark Twain Ja,ich weiß,dieses Zitat hat man schon oft gehört,aber ich finds immer wieder sehr treffend.

 

Bild des Tages:

 

2.9.13 22:22, kommentieren

Werbung


abhängig

Ich bin am Ende. Heute ist dein Geburtstag & ich wollte um jeden Preis bei dir sein. Aber du bist weg,ignorierst mich. Ich konnte nicht mehr tun,als dein Geschenk in den Briefkasten zu werfen. Mit Tränen in den Augen bin ich gegangen & wusste: Das ist der Moment. Das war's;es ist vorbei. Für immer ? Vielleicht. Ich schaffe es,mich nicht bei dir zu melden. Auch heute habe ich dir nicht gratuliert,habe nur das Geschenk vorbeigebracht. Habe mich seit 4 Tagen nicht gemeldet. Aber kann ich das schaffen ? Ich fühle mich nicht so. Ich bin schwach,enttäusche mich selbst,ununterbrochen. Bin mir sicher,wenn du eines Tages wieder auftauchst..ich werde nicht nein sagen können. Ich bin einfach nicht in der Lage dazu. NEIN. Nein nein nein. Was ist an dem Wort so schwer ? Kann es sagen,kann es schreiben,aber es in die Tat umsetzen ? Nein. Was ist mit mir passiert,dass ich so leer geworden bin & gleichzeitig so voll von Gefühlen. In meinem Kopf sind die ganze Zeit diese Gedanken,die ich nicht abschütteln kann. Rückfall,so nennt man das wohl. Nur,dass ich nicht abhängig von einer Droge bin,sondern von dem Gedanken eines gemeinsamen Glücks mit dir. Aber langsam muss wohl sogar ich,der unermüdliche Kämpfer,erkennen,dass es keine Kraftlosigkeit ist,die mich zum aufgeben bewegen wird,sondern Sinnlosigkeit. Es kann nicht funktionieren,nicht jetzt. Nur wieso will mein Herz nicht auf mich hören ? Ich bin am Ende.

 

 

27.8.13 22:16, kommentieren

Pläne

Hey Leute,

ich weiß nicht,wieso. Aber ich hab grade irgendwie darüber nachgedacht,wie viele Dinge man sich eigentlich ständig vornimmt. Nicht nur an Silvester,jeden Tag nimmt man sich doch irgendwas vor. & dann muss man mal überlegen,wie viel man davon wirklich macht oder einhält. Irgendwie traurig. Ich habe mir zum Beispiel mal vorgenommen,ein Bild für jemand zu malen. Auf Leinwand & so. Das ist schon 4 Monate her & ich bin damit immernoch nicht fertig. Ehrlich gesagt weiß ich im Moment nicht mal genau,wo es ist. :D Aber im Endeffekt ist es doch auch schon gut,wenn man von 10 Vorhaben eins einhält,oder ? Was denkt ihr ?

Mein Akku ist gleich alle,ihr hört morgen wieder von mir & so.

 

Zitat des Tages: 

 "Je üppiger die Pläne blühen,umso verzwickter wird die Tat."

-Erich Kästner

 

Bild des Tages:

 

25.8.13 21:47, kommentieren

Samstag

Moin,

es ist ein ganz normaler Samstagmorgen in Berlin. Ich wache davon auf,dass in meinem Zimmer irgendwas raschelt,wage einen Blick aus meinem Bett nach unten & sehe meinen Hund,wie er unter meinem E-Piano,zwischen 1000 Sachen,die er durcheinandergewürfelt hat,sitzt & mit unschuldigem Hundeblick zu mir hochsieht. Ich stehe auf,setze mich auf die Couch im Wohnzimmer & höre plötzlich Schreie. Eine Frau,die sehr verzweifelt wirkt,muss irgendwo gegenüber von meinem Haus versucht haben,sich umzubringen,oder so. Ich ging auf den Balkon um zu gucken was los ist & gegebenenfalls Hilfe zu rufen,aber ich konnte nichts sehen,weil die Bäume auf beiden Straßenseiten zu hoch & ihre Kronen im Weg waren. Ich hörte nur immer wieder diese Frau schreien "Bitte bitte,ich komm hier nicht wieder runter,bitte!". Bevor ich irgendwas machen konnte,hörte ich schon Sirenen. Aber ich weiß immer noch nicht,was passiert ist...Naja,jedenfalls bin ich dann mit meinem Hund,der schon den ganzen Tag so komisch ist (er weicht keinen Schritt von meiner Seite!),gassi gegangen. & da meinte doch tatsächlich so ein kleiner Rüde,er müsse ihn besteigen. Das war vielleicht ein Kampf,die wieder ruhig zu kriegen. :D Seitdem wirkt mein Hund noch verstörter. Aber naja,jeder macht doch früher oder später homosexuelle Erfahrungen,nicht wahr ?

 

Zitat des Tages:

"Man muss durch schlechte Erfahrungen hindurchgehen & nicht drumherum."

-Liza Minelli

 

Bild des Tages:

 Guten Morgen,Berlin,du kannst so hässlich sein ?

24.8.13 12:32, kommentieren

Zeit

Zu allererst: System of a Down - Berlin 2o13...geil. Ich glaubs nicht,dass ich sie endlich gesehen habe. Irgendwie ist es doch immer wieder krass. Man sieht sich monate- vielleicht sogar jahrelang immer wieder Videos von einer Band an,hört die Musik,lernt die Texte,wird mehr & mehr zum Fan; & auf einmal,an einem ganz normalen Tag - bäm,stehen sie vor dir. & sie waren GEIL. Aber sie haben keine Zugabe gebracht. Das hat mich schon sehr enttäuscht..

 

Habt ihr mal über das Ausmaß von Zeit nachgedacht ? Ich glaube,Zeit ist ein Thema,über das die Menschen niemals nachzudenken aufhören werden. Es ist auch unheimlich komplex. Mir ist in den letzten Tagen irgendwie mal wieder aufgefallen,wie die Menschen im Allgemeinen mit Zeit umgehen. Alle sind der Meinung,dass wir zu wenig Zeit haben. Aber...wenn man alle Stunden,Minuten,Sekunden - wie auch immer - zusammenzählen würde,die wir in unserem Leben mit Nichtstun verbringen..ich glaube da würde so einigem der Mund offen stehen. Ich persönlich bin der Meinung,dass es eigentlich egal ist,ob wir unsere Zeit mit Nichtstun verbringen oder uns in Arbeit stürzen. Ich würde es keine Verschwendung von Zeit nennen,einfach mal einen Tag lang nichts zu tun. Immerhin ist es unser Leben & wir sollten tun,was uns glücklich macht oder worauf wir eben gerade Lust haben. Jeder sollte das für sich entscheiden. Mir ist wieder eingefallen,wie ich drauf komme: Ich hab bei dem Konzert gestern einen Typen kennengelernt,der alleine aus Bremen kam,nur um SoaD zu sehen. Der hat dann mit mir gechillt & irgendwann im Laufe des Abends festgestellt,dass "wir Berliner" alle so am rennen & hetzen sind. Wobei ich denke,dass das so ziemlich überall auf der Welt so aussieht. Aber gut,genug philosophiert für heute.
Sagt mir mal eure Meinung dazu: Haben wir viel Zeit ? Vielleicht zu viel ? Oder ist es viel zu wenig ?

Peace out. :3

 

 Zitat des Tages:

"Die Zeit vergeht nicht schneller als früher,aber wir laufen eiliger an ihr vorbei."

-George Orwell

 

Bild des Tages:

 

 

 

21.8.13 22:51, kommentieren

soad !

Meine Lieben,

morgen ist es soweit,der Tag auf den ich seit Monaten warte: Das System Of A Down Konzert.! Wuah,ich freu mich schon voll;hoffe,es wird so gut,wie ich es mir vorstelle. Wobei Anfahrt & Rückfahrt echt stressig wird & dann auch noch mitten in der Woche,aber who cares ? xP

 Ansonsten ist im Moment eigentlich alles einigermaßen entspannt. Schule ist schon anstrengend,aber ich komm klar. & ich versteh mich zur Zeit auch mit allen meinen Leuten gut. Das ist glaub ich auch noch nicht oft vorgekommen,dass ich mit niemandem zerstritten war.

Naja,morgen hab ich zur dritten - der einzige Tag in der Woche,ansonsten immer zur ersten & mindestens 7 Stunden. Yippi. Aber anders würde ich mich auch einfach nicht zusammen reißen. & jedenfalls werde ich es mir jetzt noch mit Popcorn gemütlich machen & irgendwas gucken. Nen Film oder ne Serie,hab da noch einiges auf meiner Liste.

Gute Nacht & seid schön neidisch. :3

 

Zitat des Tages: 

"Man muss immer etwas haben,worauf man sich freut." 

-Eduard Mörike 

Ich weiß,das klingt nicht besonders,aber verschwendet mal ein paar Gedanken an den Sinn des Satzes. Ich finde ihn sehr treffend.

 

Bild des Tages: 

 

19.8.13 22:38, kommentieren

verschlafen

Es ist mein erster Schulsamstag als Oberstüfler & ich verschlafe. Jap,das bin ich. x]

 

17.8.13 08:23, kommentieren