Neuanfang ?

Wow. Ich habe mich sehr lange von diesem Blog ferngehalten. Ich weiß nicht genau,wieso,aber ich denke,es hat mir gut getan. Jetzt hat sich einiges in meinem Leben verändert,es ist wirklich sehr viel passiert in den letzten drei Monaten. & ich fühle mich fast schon wie ein neuer Mensch. Was ist alles passiert ? Hm..also zum einen war ich am 17.Februar auf dem Sunrise Avenue Konzert hier in Berlin & hey..das war wirklich das absolut beste Konzert auf dem ich jemals war. Ich überlege,im Juni nach Dresden zu fahren um auf noch eins ihrer Konzerte zu gehen,da sie erst mal nicht mehr in Berlin spielen. Ein paar Freunde wollten mich dazu bringen,mich bei the Voice of Germany zu berwerben. Der einzige Grund aus dem ich das in Erwägung gezogen habe,war Samu. Um ihn treffen zu können hätte ich mich vielleicht überwinden können. Aber im Endeffekt habe ich es bleiben lassen. Es bringt einfach nichts,mit seiner Musik in die Öffentlichkeit zu gehen,wenn man selbst nicht daran glaubt. Wisst ihr was ich meine ? Es ist nicht so,dass ich keine Bestätigung bekomme..viele sagen mir,dass ich sehr gut bin,dass ich eine besondere Art habe,zu singen. Aber ich mag meine Stimme nicht..& so hätte es keinen Sinn.

Außerdem habe ich in den letzten Monaten meine alte Beziehung überwunden & verarbeitet. Wenn man sich meine letzten Einträge ansieht erscheint einem das wahrscheinlich als unmöglich. Aber ich habe es tatsächlich geschafft. Er ist jetzt mehr so was wie ein bester Freund oder engster Vertrauter für mich geworden,meine Gefühle für ihn sind wirklich nur noch freundschaftlich. Wie ich das geschafft habe ? Auf dem einzigen Weg,den ich von Anfang an für effektiv hielt: Ich habe mich in jemand anderen verliebt. Die Beziehung mit demjenigen hat nur knapp einen Monat gehalten,dann musste ich mir eingestehen,dass er "nur" derjenige war,der mir über meine alte Liebe hinweggeholfen hat,& habe es beendet. Aber es war besser so. Inzwischen habe ich jemand anderen kennengelernt & es geht mir wirklich gut mit ihm. Er passt perfekt zu mir,in jeder Hinsicht. Er macht auch Musik,hat den gleichen Humor wie ich & ich verstehe mich genauso gut mit seinen Freunden,wie er sich mit meinen. Es scheint perfekt zu sein & ich hoffe,dass es möglichst lange so bleibt.

Im Moment habe ich Ferien & viel Zeit für mich,da viele meiner Freunde,& er auch,im Urlaub sind. Diese Zeit versuche ich durch Entspannung zu nutzen. Nicht viel nachdenken & einfach nur chillen. Nach den letzten Wochen tut das sehr gut.

 

Ich hab mir überlegt,dass ich dieses Bild-Zitat-Ding in Zukunft lasse. Abwechslung muss ja auch mal sein. Stattdessen werde ich Lieder posten,oder Texte,Gedichte,vereinzelte Bilder...irgendwas,was mich an den Tagen beschäftigt oder mir besonders gut gefällt. 

Heute ein Lied. & zwar eins von Bruno Mars,was für mich doch eher ungewöhnlich ist,weil es von ihm nur seeehr wenige Lieder gibt,die mir gefallen,aber dieses hier hat es mir angetan. 

https://www.youtube.com/watch?v=dtscDlCYbl8

Ich wünsche euch allen eine gute Nacht. Bis bald (:

16.4.14 01:23, kommentieren

Werbung


Hilfe

Ich weiß,ich habe ewig nichts mehr von mir lesen lassen & auch das,was jetzt kommt,ist nicht unbedingt zur Unterhaltung oä gedacht,sondern wie schon im Titel lesbar,möchte ich euch um Hilfe in folgendem Fall bitten:

Meine Mum war letzte Woche 4 Tage verreist & ich war mit dem Hund alleine bei mir. Die letzten drei Tage hat dann ein Freund bei mir übernachtet. Er war fast die ganze Zeit da & auch oft alleine,da er sein Abi schon hat & er dann alleine bei mir geblieben ist,während ich in der Schule war. An einem der Tage brauchte ich Geld & hab meine Mum gefragt ob wir welches in der Wohnung haben,woraufhin sie mir von einem Versteck erzählt hat. Ich hab das Restgeld dann wieder zurückgetan,während mein Freund im gleichen Zimmer war. Naja & wie es weitergeht ist euch wohl allen klar: Zwei Tage nachdem meine Mum wieder zurück war,ich war gerade unterwegs,rief sie mich an & fragte mich wo ich denn das Geld hingetan habe,weil es ja nicht in dem Versteck sei. Ich war natürlich total verwirrt & meinte ich habe es wieder zurückgelegt & dass ich es nicht weiß. Ich wollte meinen Freund nicht verraten,meine Mum weiß auch nicht,dass ich Kontakt zu ihm habe,das hätte also noch mehr Stress gegeben,also habe ich ihr später gesagt,dass ich wohl doch verplant hatte,das Geld zurückzulegen & dass ich es noch im Portemonnaie hätte. Ich hatte insofern Glück,dass ich in dem Moment schon auf dem Weg zu einer Freundin war,bei der ich geschlafen habe,deshalb hatte ich bis nach der Schule am nächsten Tag Zeit,mir das Geld zu leihen,was ich dann auch getan habe & was mir extrem unangenehm war. Heute habe ich ihn dann darauf angesprochen & er hat tatsächlich vehement abgestritten,das Geld genommen zu haben,obwohl er gleichzeitig zugegeben hat,dass es eigentlich die einzig denkbare Möglichkeit ist. Er hat mir noch vorgeworfen,dass es dreist wäre,ihm das vorzuwerfen.
Ihr müsst dazu wissen,dass er sowohl mir als auch anderen schon öfter Geld geklaut hat & es beim letzten Mal bei mir genauso abgestritten hat. Außerdem habe ich schon lange den Verdacht -& das hat er auch mal selber gesagt-,dass er notorisch lügt,was ja quasi eine Art Krankheit ist.
Jetzt frage ich mich - & ja,mir ist natürlich klar,dass er es gewesen sein muss,auch wenn ich es nicht glauben möchte-:sind notorische Lügner wirklich so...verdreht...,dass sie an einer Lüge festhalten,obwohl jede mögliche Tatsache eigentlich beweist,dass sie lügen ?
& jetzt kommt der Teil,an dem ich euch um Hilfe bitte: Der Freund um den es geht ist mir unheimlich wichtig & obwohl ich gesagt habe,dass ich ihn anzeigen werde,wenn er mir das Geld nicht gibt,weiß ich nicht,ob ich das wirklich durchziehen kann. Was würdet ihr in meiner Situation tun ?
Bitte schreibt mir per Kommentar oder PN,ich bin für jede Hilfe dankbar...

PS:Ich habe ihm schon mehrfach gesagt,er soll in Therapie gehen,aber er möchte es partous nicht. Außerdem hat er gesagt,er würde mir das Geld auch leihen.

20.1.14 17:26, kommentieren

Weihnachten

Hey Leute,

Weihnachten ist vorbei,eine Woche Ferien ist geblieben & damit endlich ein bisschen Zeit. Es war dieses Jahr irgendwie alles ganz schön schnell vorbei. Also,24.-26. Die "Vorbereitungszeit",Geschenke kaufen,Tage planen,Geschenke verpacken etc kam mir endlos vor,aber Weihnachten an sich war echt...kurz. Das kann aber auch daran liegen,dass ich es dieses Jahr nicht so richtig genießen konnte,weil ich einfach nicht so in der Stimmung war. Ich hab mich zwar total auf Weihnachten gefreut,aber ich hab den Schnee vermisst & es war auch viel zu warm. Ich bin so Jemand,der die Kälte an Weihnachten braucht,um so richtig reinzukommen. xP Naja...
Ansonsten war ich dieses Jahr echt zufrieden,sowohl mit den Geschenken,die ich verschenkt,als auch mit denen,die ich bekommen habe. & meine Familie war auch gut drauf (was echt keine Selbstverständlichkeit ist,haha. Große Familie = großer Risikofaktor für Stress).

 

In knapp einem Monat bin ich 18..das ist irgendwie echt ganz schön krass. Die Zeit ist so schnell vergangen...& kurz danach ist das Sunrise Ave-Konzert ! Yeeeah ! Wusa,ich freu mich da so drauf.
So,das war's erstmal für den Moment. Ich hoffe,ich komm bald wieder dazu,zu schreiben,aber ich denk schon. Bye :3

 

Zitat des Tages: 

"Kinder,die man nicht liebt,werden Erwachsene,die nicht lieben."

-Pearl S. Buck

 

Bild des Tages:

 

 image

27.12.13 16:06, kommentieren

Abwesenheit,Weihnachtsstress

Oh,irgendwie habe ich länger icht mehr geschrieben als ich dachte. Ich brauchte mal ein bisschen Zeit für mich,um wieder mehr mit mir selbst klarzukommen. & natürlich auch für Schule. Nächste Woche kriege ich endlich mein Zeugnis & dann hab ich ne Woche Ruhe. Zumindest von der Schule. Ich weiß auch nicht wirklich,was ich jetzt schreiben soll. Ich hatte einfach das Bedürfnis,mich mal wieder zu Wort zu melden.
Im Moment gucke ich the Voice of Germany. Angefangen habe ich ja wegen Samu & seitdem erst eine Folge verpasst. Aber inzwischen bin ich ein richtiger The Voice-Fan geworden. Ich krieg meine Macken,wenn ich denke,ich kann es nicht gucken. Haha. Ist ja jetzt schon das Halbfinale. Naja,für die,die es auch gucken:Für wen seid ihr ?

Morgen gehe ich Schlittschuhlaufen mit einer Freundin,wir haben entschieden,das jetzt jede Woche zu tun,weil ich das wieder vernünftig können möchte & weil es auch einfach Spaß macht. Machen das jetzt das vierte Mal glaube ich..& dann kommt ein Freund zu mir,mit dem ich backe & der bei mir schläft. Am Sonntag gucke ich mit ihm "Smaugs Einöde" im Kino. Freu mich voll drauf :3
Haha ich hab ungefähr vor zwei Stunden angefangen,das hier zu schreiben. Meine Mum kam dann nach Hause,wir haben zusammen the Voice zuende geguckt & dann brach eine Diskussion über Weihnachten los. Meine Eltern sind ja geschieden & ich habe eine ziemlich große Familie mütterlicherseits. Da ist es immer ein riesiges Hin & Her zwischen dem 24. & dem 30. & dieses Jahr ist alles besonders kompliziert. Naja...muss man durch. Immer schön positiv denken,soll ja schließlich ein fröhliches Fest sein. (:

Jetzt ist es schon nach 00:00 Uhr & ich lieg im Bett. Gleich wird noch gelesen & vielleicht "The Vampire Diaries" geguckt,mal sehn. Gudde Nacht an alle.
Ps: Habt ihr schon alle eure Weihnachtsgeschenke ? & mögt ihr Weihnachten ? Ich bin dieses Jahr total stolz auf meine gute Organisation. Hihi.

Zitat des Tages:

"Das Wort Familienbande hat einen Beigeschmack von Wahrheit."

 -Karl Kraus

 

Bild des Tages: 

 

 

14.12.13 00:40, kommentieren

Vom 1. bis zum 5. war eine Freundin aus Mainz bei mir,weshalb ich keine Zeit hatte,um zu schreiben. Seit gestern ist sie wieder weg,aber da brauchte ich dann erstmal einen Tag für mich. Meine Mum ist ja seit Halloween in Australien & kommt erst am 25.11. zurück & es ist echt ganz schön anstrengend,wenn man nicht nur alleine für sich selbst,sondern auch noch für einen Gast sorgen muss. Noch dazu kam,dass ich besagte Freundin jetzt das erste Mal "live" gesehen habe,es musste also auch erstmal das Eis gebrochen werden,& sie das erste Mal in Berlin war,sprich,ich bin auch noch zum Touristenführer mutiert. Das alles war schon recht anstrengend (lustig,aaaber anstrengend) & deshalb war ich wirklich wirklich froh,dass ich gestern den Abend für mich hatte.

Heute hatte ich eigentlich auch einen sehr entspannten Tag. Als ich aus der Schule kam,hab ich mir in Ruhe was gekocht & gegessen & dann hab ich mich mit meinem Dad auf nen Kaffee (ich Kakao xP) getroffen. Als ich nach Hause kam,hab ich mir nochmal Bio angesehen (morgen Klausur),mir ne laaange Dusche gegönnt & jetzt schlürfe ich mein Tee'chen während ich schreibe. Man,das klingt schon alles ganz schön nach Mittfünfziger,oder ? Haha.

Ich lackier mir gleich noch meine Nägel neu,& wenn meine Haare getrocknet sind,geht's ab ins Bett.
Gute Nacht,träumt von mir. :3

 

Zitat des Tages: 

 "Zufriedenheit ist ein stiller Garten,in dem man sich ausruhen kann."

-Ernst Ferstl

 

Bild des Tages: 

 

 

6.11.13 21:34, kommentieren

nichts

Wisst ihr,wie es ist,alles zu verlieren,woran man jahrelang geglaubt hat ? Ich dachte ich wüsste es,als der Mensch,den ich geliebt habe,sich von mir getrennt hat. Das ist schon wieder eine Weile her. Aber jetzt hat mir ebendiese Person gesagt,dass sie mich nicht mehr liebt. & das Gefühl,das danach in mir aufkam,ist kaum zu beschreiben. Es war einfach,als hätte man mir den Boden unter den Füßen weggerissen & alles aus mir rausgenommen. Mein Kopf war leer & das einzige,was ich empfinden konnte,war ratlosigkeit. Weil alles weg ist,wofür ich in den letzten Jahren gekämpft habe. Auf der einen Seite war ich sogar irgendwie erleichtert,auch wenn es höllisch wehtut. Es ist halt damit auch eine Last von mir abgefallen,die ich sehr lange getragen habe. Ich hätte sie gerne wieder zurück,wenn ich mich dann bloß nicht mehr so leer & sinnlos fühlen würde.

Kann irgendjemand von euch mir sagen,wie ich damit umgehen soll ? Wie kann ich das verwinden ? Jeder,der denkt,mir einen hilfreichen Rat geben zu können,melde sich bitte bei mir. Per Kommentar oder Pn,ist mir relativ schnuppe. Aber ich halte das nicht lange aus,das weiß ich. Ich habe Angst,dass ich niemals wieder vertrauen kann. Geschweige denn,mich öffnen. Weil Vertrauen,so wie ich es kannte,in mir gar nicht mehr da ist. Verdammte scheiße. Ich hätte das niemals zulassen dürfen. 

Naja,ich will hier nicht zu sehr rumheulen. Ich schreib grad Klausuren,morgen ist Physik dran. Yeah. Verstehen tu ich von dem Zeug nichts. Aber egal,gibt wichtigere Fächer & in denen bin ich auch weitaus besser.

Übrigens,zur Abwechslung auch mal wieder was Positives: Ich geh im Februar zum Sunrise Avenue Konzert & o mein Gott,ich freu mich so verdammt darauf. x] Samu ist halt auch einfach schon ganz schön...rawr & so. & ja,bevor jetzt hier irgendwer meint,rumzunerven,ich bin schon seit Jahren Sunrise Ave-Fan & nicht erst,seit Samu bei The Voice Of Germany ist. Der Haber-Hype nervt mich genauso wie die anderen "normalen" Fans.

 

(Y)

 

Zitat des Tages: 

 "Wenn man einem Menschen trauen kann,erübrigt sich ein Vertrag. Wenn man ihm nicht trauen kann,ist ein Vertrag nutzlos."

-Jean Paul Getty

 

Bild des Tages:

 

29.10.13 20:15, kommentieren

Alleine

Früher dachte ich immer,es wäre wichtig unheimlich viele Freunde zu haben,die mich lieben & mich toll finden. & ich dachte immer,ich hätte zu wenige,wäre ein Außenseiter etc. blabla. Irgendwie habe ich vor ein paar Wochen begriffen,dass es nicht darum geht,von möglichst vielen Menschen geliebt & bewundert zu werden,sondern dass es vor allem wichtig ist,dass man selbst andere liebt & versucht ihnen Gutes zu tun & ihnen das Gefühl zu geben,dass sie wichtig für einen sind. Vielleicht kennen mich meine Freunde & meine Familie nicht vollkommen,vielleicht wissen sie nicht alles von mir. Aber ich weiß,dass ich ihnen Freuden bereite & dass sie für mich da sind,wenn ich sie brauche. Schönes Gefühl.

 

Naja,jetzt mal genug mit dem theatralischen Rumgedöns. Ich habe endlich angefangen,meine Kisten auszuräumen. Hallelujah ! Habe gemerkt,dass in das kleinwirkende IKEA-Regal (so eins mit Löchern [<-Master-Beschreibung ! x) ]) viel mehr reinpasst als ich gedacht hätte. & schön aussehen tuts auch noch. Außerdem habe ich meine Fußnägel meinen Regenbogen-jedernagelhateineanderefarbe-Fingernägeln angepasst. Yeah ! 

Sonst nichts zu sagen. Over & out.  (Y)

 

Zitat des Tages:

 "Glück ist ein Parfüm,das du nicht auf andere sprühen kannst,ohne selbst ein paar Tropfen abzubekommen."

 -Ralph Waldo Emerson

 

Bild des Tages: 

 ich will ich will ich will :D image

21.10.13 21:35, kommentieren